Roberto Gentilini, Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Gerade erst wurde der Einsatz von Glyphosat durch die EU für weitere fünf Jahre genehmigt

 

Aus Sicht der SPD-Ratsfraktion ist ein Verbot des Unkrautvernichters lange überfällig. Herne verfügt bei einer Gesamtfläche von 5.142 ha über insgesamt ca. 480 ha landwirtschaftliche Nutzfläche.  Etwa 30 ha dieser Flächen befinden sich  im Besitz der Stadt Herne und werden an Landwirte zur weiteren Nutzung verpachtet. 

 

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ruhr/video-glyphosat-diskussion-in-herne-100.html

 

Die SPD-Fraktion wird dieses Thema weiter im Fokus behalten.

Udo Sobieski, Ein Blick über den Tellerrand 

Beim Treffen der SPD-Fraktionsvorsitzenden in Dortmund

 

Eine intensivere Zusammenarbeit mit den Nachbarn ist eines der Ziele, die sich der Herner SPD-Fraktionschef Udo Sobieski für die laufende Legislaturperiode gesteckt hat. Dazu gehört unter anderem der regelmäßige Austausch mit den Fraktionschefs der umliegenden Städte...

 

 

Jetzt weiterlesen

Jürgen Scharmacher, Verkehspolitscher Sprecher der SPD-Ratsfraktion

NRW-Verkehrsminister Wüst verwirrt mit Aussagen über die Zukunft des Sozialtickets

 

Als „unsozial und für die Betroffenen unerträglich" kritisiert Jürgen Scharmacher die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung, den Zuschuss für die Sozialtickets abschaffen zu wollen. Bis ins Jahr 2019 wollen CDU und FDP ihren Beitrag zunächst halbieren, ab 2020 soll er ganz gestrichen werden...

 

 

Jetzt weiterlesen

Christel Mannke, Die SPD-Ratsfraktion trauert 

Die SPD verliert eine erfahrene Sozialdemokratin

 

Durch ihren Tod verliert die Sozialdemokratische Partei Deutschland eine überzeugte und erfahrene Sozialdemokratin. Christel Mannke war 45 Jahre Mitglied in der SPD... 

 

 

Jetzt weiterlesen

 

Gerd Bollmann, Die SPD-Ratsfraktion trauert

Die Herner SPD verliert ihren langjährigen Vorsitzenden

 

Gerd Bollmann war von 1999 bis 2002 Mitglied des Rates der Stadt Herne.

Von 1984  bis 1999 Mitglied der Bezirksvertretung Eickel. Hierfür wurde ihm 1999 der Ehrenring der Stadt Herne verliehen. 


Er war bis zu seinem plötzlichen Tode beratendes Mitglied in der Fraktion und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60 plus.

 

Wir werden Gerd Bollmann ein ehrendes Gedenken bewahren und sind mit
unserer stillen Trauer bei seiner hinterbliebenen Frau und seinen drei Kindern.