Ernst Prötel (Vorstandsvorsitzender SV GEA Happel),  Heinz Schmidt (SPD-Bezirksverordneter), Danny Piel (Leiter Sportjugendhaus), Marcel Gresch (Mitarbeiter im Sportjugendhaus) und Erwin Bach (Leiter der Tischtennisabteilung SV GEA Happel (von li.).
Ernst Prötel (Vorstandsvorsitzender SV GEA Happel), Heinz Schmidt (SPD-Bezirksverordneter), Danny Piel (Leiter Sportjugendhaus), Marcel Gresch (Mitarbeiter im Sportjugendhaus) und Erwin Bach (Leiter der Tischtennisabteilung SV GEA Happel (von li.).

Turnmatten, Farbe und TT-Zubehör

SV GEA Happel unterstützt das Sportjugendhaus am Westring.
Den Anstoß gab der SPD-Bezirksverordnete Heinz Schmidt

 

Fair Play und gegenseitige Hilfe – diese Parameter des Sports erfüllte jetzt der SV GEA Happel. Den Anstoß dazu gab Heinz Schmidt, stellvertretender Bürgermeister im Bezirk Herne-Mitte. Auf seine Initiative spendeten die Hobbysportler des SV GEA dem Sportjugendhaus am Westring in Baukau nicht nur einen Satz dringend benötigter Matten für den Sportraum, sondern bezahlten auch mehrere Eimer Farbe, um dem Übungsraum einen neuen Anstrich zu verpassen.

 

Jetzt weiterlesen

 

 

 

Der geschäftsführende SPD-Fraktionsvorstand Udo Sobieski (li.), Manuela Lukas und Volker Bleck (2. von re.) mit Wolfgang Neige (2. von li.) und Dirk Person. Foto: SPD
Der geschäftsführende SPD-Fraktionsvorstand Udo Sobieski (li.), Manuela Lukas und Volker Bleck (2. von re.) mit Wolfgang Neige (2. von li.) und Dirk Person. Foto: SPD

Mit Elektrobussen die E-Mobilität forcieren

Scheidender HCR-Chef Wolfgang Neige diskutiert an seinem vorletzten Arbeitstag mit der SPD-Fraktion

 

Niemals geht man so ganz … Dies zeigte sich jetzt wieder beim Besuch der SPD-Fraktion bei dem scheidenden HCR-Geschäftsführer Wolfgang Neige. An seinem vorletzten Arbeitstag diskutierten der 63-Jährige und HCR-Betriebsleiter Dirk Person gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand der SPD-Fraktion über die dringendsten Fragen des Öffentlichen Personennahverkehrs. 

 

Jetzt weiterlesen

 

 

 

Die SPD im Ruhrgebiet kennt kein Kirchturmdenken

Konsens über Ablehnung eines Möbelhauses in Dortmund

 

In die aktuelle Diskussion um fehlende Abstimmung und mangelnde Kommunikation sowie Zusammenarbeit im Ruhrgebiet schaltet sich jetzt der SPD-Fraktionschef Udo Sobieski ein. „Dieses Kirchturmdenken, das uns von der Landesregierung in Person der Heimatministerin Ina Scharrenbach vorgeworfen wird, ist zumindest auf der Ebene der Fraktionsvorsitzenden längst überholt.“

 

Jetzt weiterlesen

 

 

 

im Bild v.l.n.r. Alexander Vogt MdL, Udo Sobieski, Michelle Müntefering MdB, Aimo Glaser, Manuela Lukas, Hendrik Bollmann und Roberto Gentilini
im Bild v.l.n.r. Alexander Vogt MdL, Udo Sobieski, Michelle Müntefering MdB, Aimo Glaser, Manuela Lukas, Hendrik Bollmann und Roberto Gentilini

Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss

SPD-Fraktion bei den 15. Neujahrsgesprächen des THW Wanne-Eickel

 

Auf Einladung des THW Ortsverbandes Wanne-Eickel fanden sich am 10. Januar 2018 wieder einmal zahlreiche Vertreter aus Politik, Verwaltung, Katastrophenschutz, Bundeswehr, Polizei und Feuerwehr in der ehemaligen Zeche Pluto-Tiehs, an der Plutostraße 15 ein, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Wie in jedem Jahr waren neben der Herner Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering und dem Herner Landtagsabgeordneten Alexander Vogt, auch viele Mitglieder der SPD-Ratsfraktion der Einladung des Ortsverbandes gefolgt. 

 

Jetzt weiterlesen

 

 

 

Für vier Tage geht’s nach Berlin

Margitte Dorau gewinnt im Preisrätsel der SPD-Fraktionszeitung

 

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk erhielt jetzt Margitte Dorau. Der Name der 69-jährigen Hernerin wurde aus weit über 300 richtigen Einsendungen für das Gewinnspiel von „IHR=WIR“, der Zeitung der SPD-Ratsfraktion, gezogen. Dank ihres Losglücks fährt Margitte Dorau im Oktober 2018 auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering für vier Tage nach Berlin. „Das passt“, freute sich die an allen politischen und kulturellen Dingen interessierte Hernerin bei der Preisübergabe durch SPD-Fraktionschef Udo Sobieski, „denn ich war schon fast 15 Jahre nicht mehr in der Hauptstadt.“ Begleiten wird sie auf der Reise an die Spree ihr Ehemann Hermann.


Die vier weiteren Preisträger des Gewinnspiels in der SPD-Zeitung, die Mitte Dezember dem Herner Wochenblatt beilag, werden schriftlich benachrichtigt.

 


Roberto Gentilini, Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Gerade erst wurde der Einsatz von Glyphosat durch die EU für weitere fünf Jahre genehmigt

 

Aus Sicht der SPD-Ratsfraktion ist ein Verbot des Unkrautvernichters lange überfällig. Herne verfügt bei einer Gesamtfläche von 5.142 ha über insgesamt ca. 480 ha landwirtschaftliche Nutzfläche.  Etwa 30 ha dieser Flächen befinden sich  im Besitz der Stadt Herne und werden an Landwirte zur weiteren Nutzung verpachtet. 

 

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ruhr/video-glyphosat-diskussion-in-herne-100.html

 

Die SPD-Fraktion wird dieses Thema weiter im Fokus behalten.

Udo Sobieski, Ein Blick über den Tellerrand 

Beim Treffen der SPD-Fraktionsvorsitzenden in Dortmund

 

Eine intensivere Zusammenarbeit mit den Nachbarn ist eines der Ziele, die sich der Herner SPD-Fraktionschef Udo Sobieski für die laufende Legislaturperiode gesteckt hat. Dazu gehört unter anderem der regelmäßige Austausch mit den Fraktionschefs der umliegenden Städte...

 

 

Jetzt weiterlesen

Jürgen Scharmacher, Verkehspolitscher Sprecher der SPD-Ratsfraktion

NRW-Verkehrsminister Wüst verwirrt mit Aussagen über die Zukunft des Sozialtickets

 

Als „unsozial und für die Betroffenen unerträglich" kritisiert Jürgen Scharmacher die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung, den Zuschuss für die Sozialtickets abschaffen zu wollen. Bis ins Jahr 2019 wollen CDU und FDP ihren Beitrag zunächst halbieren, ab 2020 soll er ganz gestrichen werden...

 

 

Jetzt weiterlesen